27.07.17 | Ortsgruppe Senden

"roterkeil" bedankt sich bei JU Dortmund

Teaser-Image Am 22.07. veranstaltete die JU Dortmund zusammen mit der JU Bochum wieder das Turnier zur NRW-Meisterschaft der Jungen Union NRW.

Seit der ersten Austragung dieses Turniers bis zum Jahr 2016 wurden die Einnahmen an "roterkeil" gespendet. Dabei sind für unsere Projekte einige Tausend Euro zusammen gekommen. Magnus Esploer übergab nun die Aufgabe der Organisation in die Hände von Alexander Frehse.

Aus diesem Anlass bedankte sich Jörg Irle von roterkeil Senden am Samstag bei Magnus Esploer (auf dem Bild links) für die wunderbare Unterstützung, die er unserem Verein in den letzten Jahren zukommen ließ. Als kleines Zeichen der Dankbarkeit wurde ein T-Shirt von roterkeil.net überreicht, als BVB-Fan bekam Magnus Esploer natürlich eines der besonderen Shirts in gelb.


Beim diesjährigen Turnier wurde der Verein Kinderglück e.V. mit der Spende bedacht. Wir freuen uns mit diesem Verein, einen solch guten, netten und engagierten Partner zu haben. Jörg hat versprochen, die gute Partnerschaft fortleben zu lassen und auch die JU bei ihrem Turnier als Schiedsrichter zu unterstützen (auch ohne Spende!).
Die Junge Union soll ein Knoten in unserem Netzwerk gegen Kinderprostitution bleiben. Vielen Dank noch mal an die JU Dortmund, insbesondere an Magnus Esploer.