08.03.17 | roterkeil.net

Cityadvent voller Erfolg

Teaser-Image Im Dezember fand in der Überwasserkirche in Münster der Cityadvent mit dem Thema „Send me an Angel" statt.

Im Rahmen der begleitenden Ausstellung wurden Spenden für roterkeil.net gesammelt. Die Spender konnten sich an der Spendensäule einen Engelchip mitnehmen und damit sozusagen einen kleinen Schutzengel mit in den Alltag tragen.

 

Organisatorin Christiane Kuropka zum Cityadvent:
"Ein Symbol für den sexuellen Missbrauch von Kindern ist häufig ein Engel mit einem gebrochenen Flügel: Einem Menschen, der sexuell missbraucht wird, wird das genommen was ihn "heil" macht: Sein Selbstbewusstsein, seine Selbstachtung, sein Körpergefühl, sein Vertrauen in sich und andere Menschen. Ihm werden, bildlich gesprochen, die "Flügel" gebrochen. Im Cityadvent mit dem Thema "Send me an Angel" geht es um das Gegenteil dieser "Hölle".
Mit der Spendenaktion für roterkeil versuchen wir, die Welt des Heiligen und Himmlischen ein Stück weit auf der Erde greifbar zu machen und dabei zu helfen, dass missbrauchte Kinder wieder in Würde leben können – denn Christsein bedeutet nicht nur, auf Gottes Eingreifen zu vertrauen, sondern auch, am Heil der Welt tatkräftig mitzuarbeiten!"

 

Wir bedanken uns beim ganzen Organisationsteam des Cityadvents und dem Leiter des Kirchenfoyers Rupert König für die schöne Idee und Umsetzung und freuen uns über einen Betrag von insgesamt 8.450 Euro, die durch den Cityadvent und Begleitspenden zusammenkamen.