Nachrichtenarchiv

17.08.17 | Projekte

Hilfe für Erdbebenopfer in Ecuador

Teaser-Image Seit seiner Gründung im Jahre 1999 unterstützt roterkeil.net den Verein Don Bosco Mondo. Viele Projekte konnten im Rahmen dieser Zusammenarbeit schon realisiert werden. Wie wichtig die Hilfe in vielen Teilen der Welt ist, zeigte sich wieder einmal im vergangenen Jahr.

Im April 2016 ereignete sich in Ecuador ein schweres Erdbeben, von dem die Stadt Manta stark betroffen war. Zum Glück kamen keine Menschen zu Schaden, allerdings wurden auch die Einrichtungen der Salesianer Don Boscos sowie der Don Bosco Schwestern zu großen Teilen zerstört.  

 

Schon 1999 hatte die UNESCO anlässlich einer Konferenz zum Thema Kinderhandel in Paris festgestellt, dass Menschenhändler gezielt in Katastrophengebiete reisen, um Kinder zum Zweck der (Kinder-)Prostitution zu entführen. Auch während der Tsunamikatastrophe in Thailand und Sri Lanka konnte dies beobachtet werden. Somit war nach dem Erdbeben in Ecuador klar, dass umgehend ein Hilfsprogramm auf die Beine gestellt werden musste.

 

Dank einer Spende von roterkeil.net in Höhe von 10.000 € konnte umgehend mit den Sofortmaßnahmen begonnen werden.

 

Die Salesianer Don Boscos organisierten die Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmittelrationen, es wurden Medikamente bereitgestellt, eine Wasseraufbereitungsanlage eingerichtet, betroffene Schülerinnen und Schüler mit Stipendien und Schulmaterialien unterstützt und die beschädigten Gebäude (zum Teil) wiederaufgebaut.

 

Bereits einen Tag nach dem Erbeben hatten die Salesianer zudem ein Gesundheitszentrum eingerichtet, in dem sie anfangs ca. 200 Patienten pro Tag medizinisch versorgten. Im Mai und Juni 2016 wurden dafür zwei Ärzte festangestellt, die von medizinisch geschultem Personal ehrenamtlich unterstützt wurden.

 

Die großzügige Spende von roterkeil.net hat bei den Nothilfe- und Wiederaufbauaktivitäten erheblich geholfen. Mit dem Betrag von 10.000 € konnten über 20% der Lebensmittelpakete finanziert werden. Die Salesianer Don Boscos und die durch die direkte Nothilfe Überlebenden bedanken sich für den großen Einsatz und die Hilfe, die ihnen von allen Seiten zuteil wurde. Auch wir möchten allen Spendern ganz herzlich ‚DANKE‘ sagen, die diese Hilfe möglich gemacht haben!

 

Bildrechte: Don Bosco Mondo e.V.