Nachrichtenarchiv

14.09.17 | Projekte

Sexualisierte Gewalt innerhalb der Familie: Wie viel Realität sollte die Gesellschaft aus Sicht der Betroffenen ertragen können?

Teaser-Image Unser Projektpartner KARO e.V. hat uns auf einen beeindruckenden Blog hingewiesen.

Der Blog "Der Phönix" (https://der-phoenix.jimdo.com) möchte möglichst direkt und schonungslos zum Thema sexualisierte Gewalt informieren. Mit Beiträgen wie: "Sexualisierte Gewalt innerhalb der Familie: Wie viel Realität sollte die Gesellschaft aus Sicht der Betroffenen ertragen können?", informiert der Blog über das wichtige Thema.
Er hat zum Ziel, Betroffenen die nötige Motivation zu geben, um aus der Opferhaltung herauszutreten. Wissen ist Macht und wird zur Ohnmacht der Täter.

 

KARO e.V. bietet einfühlsame Beratung für Opfer sexueller und ritueller Gewalt an. Sie können sich jederzeit gern, auch anonym, melden unter a.luettich@karo-ev.de oder telefonisch unter 03741/276851 und einen Beratungstermin vereinbaren.