02.10.15 | Ortsgruppe Senden

Radeln für den guten Zweck

Teaser-Image In jedem Jahr fahren die Teilnehmer des Ochtruper Burning Roads Fahrradmarathon für einen ausgewählten guten Zweck.

Bei der zehnten Auflage, die als „Edition X" am 18. Juni 2016 stattfindet, geht der pro Teilnehmer fixe Spendenbetrag an roterkeil.net.

 

Im Rahmen des Sparkassen Münsterland Giro.2015 am morgigen 3. Oktober präsentieren sich Burning Roads und roterkeil.net mit dem gleichnamigen Radteam und veranstalten ein "Schneckenrennen". Los geht es ab 9.00 Uhr morgens. Jeweils 5 Fahrer treten auf einer ca. 50 m langen Strecke gegeneinander an. Gewonnen hat, wer innerhalb der vorgegebenen Zeit von 90 Sekunden als Letzter ins Ziel kommt, ohne mit einem Körperteil den Boden berührt zu haben. Die jeweils Laufbesten treten dann ab 15.30 Uhr in verschiedenen Finalrunden gegeneinander an und machen den Sieger unter sich aus. Die Startgebühr geht zu 100% an den Guten Zweck roterkeil.net. Burning Roads, roterkeil.net Ortsgruppe Senden und das  Radteam roterkeil.net  freuen  sich über eine rege Teilnahme und viele interessierte Besucher  an ihrem gemeinsamen Messestand auf dem Schlossplatz in Münster.

„Wir freuen uns, dass wir im Rahmen des Sparkassen Münsterland Giro.2015 unseren Jubiläumsmarathon bewerben dürfen und damit zugleich auf roterkeil.net und das Thema Kindesmissbrauch aufmerksam machen können", erklärt Thorsten Stening, Initiator und Organisator von Burning Roads. Sein Kollege, Ralf Titzmann, betont: „Wir hoffen, dass wir beim Jubiläumsmarathon einen neuen Teilnehmerrekord, viele Zuschauer und noch mehr Spenden für diesen wichtigen Guten Zweck erzielen."