Nachrichtenarchiv

26.04.18 | Projekte

Präventionsarbeit an Dortmunder Schule

Teaser-Image Loverboys finden Opfer in allen sozialen Schichten. Ihre Vorgehensweise bekannt zu machen, ist ein wichtiges Anliegen der Dortmunder Mitternachtsmission.

Eine Maßnahme hierzu war die Durchführung von Workshops durch Mitarbeiterin Hanna Biskoping in den Jahrgangsstufen 8 bis 10 der Johann-Gutenberg-Realschule in Dortmund.

 

Im Workshop wurden u.a. Giveaways gestaltet, die zusammen mit Infos zum Thema Loverboys verschenkt werden können. Durch diese tolle Idee sollen noch mehr Menschen auf die Masche der Loverboys aufmerksam gemacht werden.

Loverboys sind attraktive Männer, die jungen Mädchen die große Liebe vorgaukeln und sie emotional abhängig machen mit dem Ziel, sie zur Prostitution zu zwingen.