29.04.16 | Ortsgruppe Dortmund

Charity-Abend auf Schloss Bodelschwingh

Teaser-Image roterkeil Dortmund e.V. freut sich über einen erfolgreichen Abend.

„Wir von roterkeil Dortmund sind vollauf zufrieden mit unserem 1. Charity-Abend. Die Mühen haben sich gelohnt und wir sind glücklich, einen Reinerlös von ca. 5.500 € erwirtschaftet zu haben, den wir 1:1 unseren Projekten zuführen können.

 

Dass der Reinerlös ein sehr guter sein würde, zeichnete sich deutlich schon lange vor der Veranstaltung ab. Die 80 verfügbaren Eintrittskarten waren sehr schnell vergriffen, denn das Thema „holt die Kinder vom Strich" erfährt in unserer Region Dortmund-Nordwest großen Zuspruch. Unser Dank gilt natürlich auch den Helfern, Unterstützern und Sponsoren, ohne die unser Charity-Abend nicht so gut gelungen wäre. Hier gilt unser Dank insbesondere den Schlossherren von Schloss Bodelschwingh, der Familie zu Knyphausen, die uns die Schlossräume zur Verfügung gestellt haben und dem Restaurant Tante Amanda, das uns köstlich bewirtet hat.

 

Peter Großmann, dem Moderator des Abends, gelang es das Thema des Abends "Kampf  gegen die Kinderprostitution" sensibel im Vordergrund zu halten aber dennoch dem Gesang von Fred Ape und dem Interview mit Manni Breuckmann den humoristischen Raum zu lassen. Deren indirekte finanzielle Unterstützung durch Verzicht auf Gage ist uns ebenso wertvoll, wie die direkten finanziellen Unterstützungen, die wir von den heimischen Firmen, der Maschinenfabrik Völkmann, Möbel Dress, ESD-Engineering und der Volksbank Dortmund Nordwest eG erhalten haben.

 

Alle zusammen und die ausführliche Berichterstattung in der Presse haben dazu beigetragen, die Öffentlichkeit weiter für das Thema Kinderprostitution zu sensibilisieren und Mittel zur Unterstützung erfolgreich arbeitender Projekte zu beschaffen.

Dafür bedanken wir uns auf das herzlichste!"

Foto oben v.l.n.r.: Felix Freiherr zu Knyphausen, Peter Großmann, Baronin Jutta zu Knyphausen, Fred Ape, Manni Breuckmann, Ulrich Fehlauer

 

Fotos alle: Ruhrnachrichten | Stephan Schütze