Jetzt spenden!

Telefonische Beratung in Hamburg

Beratung bei sexueller Gewalt in Hamburg
Telefonische Beratung von Mädchen und jungen Frauen

Der Verein Allerleirauh e.V. betreibt eine Beratungsstelle bei sexueller Gewalt, die ein fester Bestandteil der Hamburger psychosozialen Versorgung ist. Betroffene Mädchen, junge Frauen und nahestehende Personen nehmen meistens spontan über das Telefon den ersten Kontakt auf. Manches Mal verpufft der Impuls über längere Zeit wieder, wenn die Hilfesuchende nicht direkt ihr Anliegen besprechen kann. Um diesen wertvollen Erstkontakt gewährleisten zu können, verdoppelte Allerleirauh e.V. die telefonische Gesprächszeit auf 24 Stunden in der Woche. roterkeil.net finanziert die Hälfte der Personalkosten.

Das Projekt

Mädchen ab 13 und junge Frauen bis zum Alter von 27 Jahren, die sexuellen Missbrauch erlebt haben oder erleben, können sich von den Mitarbeiterinnen von Allerleirauh beraten lassen. Oftmals erfolgt als erster Schritt eine telefonische Beratung. Grundlegend ist, dass die Betroffenen entscheiden, wie sie vorgehen und was sie erzählen möchten. Die Beratungen sind kostenlos, auf Wunsch anonym und bleiben absolut vertraulich. Die Beratungsgespräche sollen den Mädchen und jungen Frauen dabei helfen, auf ihr Gefühl zu vertrauen und verdeutlichen, dass sie ein Recht auf Grenzen haben. Ziel einer jeden Beratung ist es, die Belastungen zu reduzieren und weitere Hilfemöglichkeiten zu besprechen, so zum Beispiel der Auszug von zu Hause oder die Möglichkeit der Strafanzeige. Auch Eltern, pädagogische Fachkräfte oder andere Bezugspersonen können die Beratung von Allerleirauh in Anspruch nehmen. Gerade nahestehende Menschen wissen oft nicht, wie sie bei einem Verdacht reagieren sollen und können in der Beratung Informationen zu weiteren Handlungsschritten einholen und emotionale Unterstützung finden.

Allerleirauh e.V.