09.09.16 | roterkeil.net-Stiftung

Roman Weidenfeller und Sebastian Kehl im Tatort

Teaser-Image Am Mittwoch kamen unsere Schutzengel Roman Weidenfeller und Sebastian Kehl mit einem Essener Freundeskreis im Restaurant "Tatort" zu einem Dinner für den guten Zweck zusammen.

"Kinderprostitution ist in Deutschland ein Tabu-Thema und es ist sehr schwierig, die Öffentlichkeit darauf aufmerksam zu machen", verriet Ex-BVB-Kapitän Kehl im Zuge der Veranstaltung. "Diese Verbrechen finden nicht nur im Ausland statt, sondern leider auch in vielen Ecken Deutschlands, wie z.B an Hauptbahnhöfen in Großstädten. Wir haben in Deutschland mittlerweile Projekte in Dortmund, Essen, Köln, Hamburg und auch Berlin, die vor Ort aktiv dafür kämpfen, die Kinder von der Straße zu holen und ihnen eine Lebensperspektive zu bieten.

 

Wir haben alle selber Kinder und möchten nicht, dass ihnen so etwas widerfährt. Deshalb wollen wir den jungen Menschen eine Stimme geben und uns immer wieder darauf besinnen, nicht wegzusehen, sondern aktiv zu handeln."

 

Der Essener Freundeskreis sammelte bis zum Ende des Abends eine stattliche Summe von 15.000 Euro ein, die den Kindern und Jugendlichen in unseren Projekten zugutekommen wird.

 

Wir bedanken uns herzlich für die großartige Unterstützung bei den Organisatoren des Abends und allen Beteiligten!